23.6.2021


Konzert am 4. Juli 2021

Endlich: Konzert mit Christina Fischer (Sopran) und Nina Schwarz (Laute). - Und ganz NRW liegt unter 35, so dass kein Test mehr benötigt wird!

2.6.2021


Noch bessere Nachrichten:

Der Jugendkeller hat wieder mit seinen "normalen" Gruppen geöffnet! Das aktuelle Programm findet man immer im Onlineterminkalender der Gemeinde, im Schaukasten am JuKe, oder auf unserem Instagramaccount: jukelinnep!

Da sich die Bedingungen je nach Gruppe unterscheiden, findet ihr dort auch immer, was zu beachten ist!
Allen Gruppen gemeinsam ist: Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung unter 0151/62791727 oder micaela.stumme@ekir möglich!

Lg Micaela

2.6.2021


Konzert am 13. Juni 2021

Der Kreis Mettmann liegt stabil unter 100: Das Konzert wird stattfinden! Planxties & Airs (Orgel und Whistle) - Ulrike und Claus von Weiß

22.5.2021


Endlich wieder Kindergottesdienst!

29.1.2021


Wir bieten Musikern Raum zum Spielen

Gottesdienste sind der einzige Rahmen, in dem es derzeit erlaubt ist, Musik live zu veranstalten und zu Gehör zu bringen. Deshalb hat das Presbyterium beschlossen, Musikerinnen und Musikern einen Betätigungsraum bei uns zu bieten, und damit auch wenigstens einen kleinen Verdienst.

Immer am dritten Sonntag eines jeden Monats soll es einen Gottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung geben, zu denen wir Musikschaffende einladen, die nicht durch Festanstellungen in Orchestern oder an Musikschulen abgesichert sind. Hier finden Sie die Termine und die bereits getroffenen Verabredungen.

20.1.2021


Präsenzgottesdienste bleiben bestehen

Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst in der Waldkirche, immer sonntags um 10 Uhr. Im wesentlichen gelten die gleichen Regeln, wie sie uns allen seit Monaten geläufig sind. Der Gemeindegesang bleibt weiterhin untersagt.

Aber: Auch im Gottesdienst gilt jetzt die Verpflichtung, eine medizinische Maske oder FFP2-Maske zu tragen (keine Behelfsmasken).

24.12.2020


Hörbarer Weihnachtsgruß

Am Heiligabend zwischen 16 und 17 Uhr fuhr Frau Vogelbusch mit dem Trompeter Corvin Hartmann durch ganz Breitscheid, um an verschiedenen Punkten einen Gruß erklingen zu lassen. "O du fröhliche" tönte es durch den Nachmittag. Viele konnten es hören. Wenn der Wind es an Ihnen vorbeigetragen hat, dann schauen Sie sich jetzt wenigstens noch das Bild an.

In Selbeck und Mintard war diese Aktion leider nicht möglich: Das Ordnungsamt Mülheim hat uns für sein Stadtgebiet bedauerlicherweise nicht die erforderliche Genehmigung gegeben.

22.12.2020


Kirchenöffnungszeiten an den Feiertagen

Anders als im Frühjahr ist uns die Öffnung der Kirche erlaubt. Wir laden Sie also ein, wenn Sie ein wenig in der Kirche beten oder nachsinnen wollen, zu folgenden Zeiten herein zu kommen:

24.12.  16:00 - 18:00 Uhr

25.12.  11:00 - 13:00 Uhr und
            16:00 - 18:00 Uhr

26.12.  11:00 - 13:00 Uhr und
            16:00 - 18:00 Uhr

Bis zu 35 Personen dürfen gleichzeitig in der Kirche sein. Sollte es nötig sein, bitten wir Sie um Verständnis für eine kleine Wartezeit.

21.12.2020


Ein Vorschlag für Weihnachten zu Hause

Wenn Sie mit der Familie Weihnachten feiern, möchten Sie vielleicht selbst eine Art Andacht gestalten. Hierfür bietet die Landeskirche einen Vorschlag an, den wir Ihnen gerne weiterreichen.

Sie finden Ihn an verschiedenen Stellen ausgelegt (Info am Real-Markt, Sparkasse Alte Kölner Straße, Kirchsaal, Eingang Gemeindezentrum), können ihn aber auch hier herunterladen.

17.12.2020


Keine Präsenzgottesdienste über die Feiertage und den Jahreswechsel

Die Evangelische Kirchengemeinde Linnep setzt Präsenzgottesdienste vom 24.12.2020 bis 3.1.2021 aus. Das bedeutet auch, dass die geplanten Open Air Gottesdienste im Schlosshof Linnep nicht stattfinden.

Der Grund für diese schmerzliche Entscheidung liegt in den hohen Infektionszahlen im Kreis Mettmann. Der Leitgedanke des aktuellen Lockdowns ist die Vermeidung von möglichst vielen Kontakten. Dies gilt für fast alle Bereiche des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens. Auf diesem Hintergrund hält es das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Linnep für nicht angeraten, die frohe Botschaft von der Geburt Jesu Christi in Form von zum Teil großen Präsenzgottesdiensten zu feiern. Wir werden nun in diesem Jahr andere Formen finden müssen, den Menschen nahe zu sein. Das wird nicht nur über Onlinegottesdienste geschehen. Angedacht sind Kirchenöffnungen zum Gebet zu bestimmten Zeiten und andere Aktionen. Wir werden baldmöglichst darüber informieren.

Ausdrücklich dankt das Presbyterium der Familie von Ketteler, die am Projekt der Open Air Weihnachts-Gottesdienste im Schlosshof Linnep äußerst engagiert mitgearbeitet haben. Auch wenn diese Gottesdienste nun nicht stattfinden werden, hoffen wir, diese Kooperation an anderer Stelle wieder aufleben lassen zu können.

Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky, Vorsitzender des Presbyteriums

16.12.2020


Weihnachten auf dem Schlosshof Linnep

Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich

Alle drei Open-Air-Gottesdienste sind ausgebucht!


Moment mal ...

Blicken Sie nicht mehr durch?

Im Advent und zu Weihnachten ist viel los!
Hier nochmal neu sortiert und aktualisiert:

Was geht noch, was nicht?

Wir versuchen, diese Auflistung zeitnah zu aktualisieren.

Änderungen und Absagen nach derzeitigem Stand:

20.12. 18:00  Das Adventssingen am Gemeindezentrum entfällt
25.12. 11:00  Der Wandergottesdienst entfällt, stattdessen Familiengottesdienst in der Kirche

Angebote im Advent:

Jeden Sonntag
10:00 Gottesdienst   am 20.12. auch online-Gottesdienst

Jeden Mittwoch
19:00 Andacht

Für Kinder u. Jugendliche
Wettbewerb Krippenbau

 

Angebote an den Weihnachtstagen:

23.12. letzte Adventsandacht mit Herrn Weber-Ritzkowsky
24.12. Heiligabend - Gottesdienste auf dem Schlosshof und online-Christmette
25.12. 1. Feiertag - 11:00 Uhr Familiengottesdienst Waldkirche
26.12. 2. Feiertag - Gottesdienst Waldkirche
27.12. Sonntag - Gottesdienst Waldkirche

Für Kinder u. Jugendliche
weiterhin Wettbewerb Krippenbau

12.12.2020


Weihnachts-Wander-Familiengottesdienst

Weihnachtsgottesdienst einmal anders: Am Morgen nach Jesu Geburtstag, da gehen wir noch einmal die Stationen ab. Wie war das noch, als Joseph und Maria in Nazareth aufgebrochen sind? Wie war der Aufbruch der Weisen aus dem Morgenland? Und was hatten die Hirten genau in jener Nacht erlebt und gehört?

Am 25.12.2020, also am ersten Feiertag, machen wir uns auf den Weg. Wir treffen uns um 11 Uhr bei der Grundschule Matthias Claudius (Mintarder Weg) und gehen den Weg Richtung Weihnachten. Ziel wird der Platz vor unserer Waldkirche sein. Besonders richtet sich dieser ganz besondere Gottesdienst an Familien mit Kindern. Aber auch alle anderen sind herzlich dazu eingeladen.

Da wir Corona-Zeit haben, ist eine Anmeldung erforderlich:
Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky, Tel.: 02102-2076912 - weber-ritzkowsky@ekir.de


Weihnachten auf dem Schlosshof Linnep

Leider dürfen wir nun auch unter freiem Himmel nicht mehr singen.


Liebe Kids,

der JuKe lädt Euch ein zu einem Krippenbauwettbewerb!
Baut eine möglichst kreative Krippe. Das Material ist dabei völlig egal. Lego, Toilettenpapierrollen, Einmachgläser, Knete, Teig....... alles ist möglich!
Wenn ihr fertig seit, sendet ein Foto Eurer Krippe an juke.linnep[at]ekir.de!
Die schönsten Bilder erhalten einen Preis (aber ich bin mir sicher, dass alle schön sind  ;-) ) .
Beendet wird die Aktion am 06. Januar!

Wir freuen uns auf viele kreative Krippen!
Lg Mica

 

Ein paar Beispiele ....

30.11.2020


Weihnachten auf dem Schlosshof Linnep

An Heiligabend werden wir auf dem Schlosshof Linnep Gottesdienst feiern! Drei Gottesdienste wird es geben:

um 14:30 Uhr
um 16:00 Uhr
um 17:30 Uhr

In jedem finden 150 Menschen Platz. Weil wir unter freiem Himmel sind, dürfen wir auch singen. Was wäre denn Weihnachten ohne Weihnachtslieder! Es werden Bänke aufgestellt und jeder Gottesdienst dauert 30 Minuten.

Für die Anmeldung benötigen Sie ein Formular, das Sie entweder bei Frau Preisler erhalten oder hier herunterladen können. Das Formular bitte ausdrucken, ausfüllen und ins Gemeindebüro bringen, schicken oder in den Briefkasten werfen. Oder natürlich einscannen und dann per Mail als Anhang ans Gemeindebüro schicken.

Wenn Sie sich rechtzeitig angemeldet haben, erhalten Sie ein Ticket mit einem festen Sitzplatz. Frau Preisler wird Sie benachrichtigen, wann Sie Ihr Ticket abholen können.


Abendandacht

Die Abendandacht in der Kirche, wie wir sie im November täglich hatten, gibt es in der Adventszeit noch an jedem Mittwoch. Dann ist die Kirche etwa 15-20 Minuten lang geöffnet. Es gibt etwas zum Zuhören - Texte, manchmal auch Musik - dann auch eine Zeit der Stille. Und danach gehen wir hoffentlich getrost nach Hause.

Mittwochs, 19 Uhr, in der Waldkirche

19.11.2020


Am Ewigkeitssonntag findet ein normaler Gottesdienst statt

Leider haben die Künstler Dominik Schneider und Marta Dotkus ihre Mitwirkung an diesem Gottesdienst wegen Krankheit abgesagt.

Kommen Sie gerne zum Gottesdienst - ein besondere Anmeldung ist nicht mehr erforderlich!
Getätigte Anmeldungen brauchen nicht storniert zu werden.

08.11.2020


Abendandacht

"Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei", auch wenn es bestimmt sehr sicher ist. Aber sich mit anderen Christen zusammen vor Gott zu versammeln, in sein Haus zu kommen, weil er ein einladender Gott ist, .... - das ist wohltuend. Deshalb machen wir dieses Angebot: Jeden Abend ist die Kirche etwa 20 Minuten lang geöffnet. Anfangs gibt es etwas zum Zuhören - Texte, manchmal auch Musik - dann auch eine Zeit der Stille. Und danach gehen wir hoffentlich getrost nach Hause.

Als im März alles geschlossen wurde, da durften wir auch in die Kirche nicht einladen. Jetzt dürfen wir es, darum: Herzlich willkommen!

Montags bis freitags, immer um 19 Uhr, in der Waldkirche

05.11.2020


"Simply Bach"

Zu unserem großen Kummer mussten wir nun auch dieses Konzert stornieren.

 

aber ...

es gibt eine "kleine Lösung":

Dominik Schneider und Marta Dotkus haben zugestimmt, am selben Tag, den 22.November, vormittags um 10 Uhr unseren Gottesdienst musikalisch zu gestalten. Herr Weber-Ritzkowsky wird die Predigt klein halten und viel Raum für Musik lassen, so dass es einen sehr besonderen Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag geben wird. So viel Musik wie im Konzert wird natürlich nicht möglich sein.

Für diesen Gottesdienst müssen Sie sich nun allerdings auch anmelden, da wir sonst Gefahr laufen, Besucher wieder nach Hause schicken zu müssen.

03.11.2020


Der JuKe darf auch im November öffnen!

aber:

  • nur mit Maske

  • nur mit 1,5 Meter Abstand

  • ohne Erkältungssymptome

  • für Kinder ab der 3. Klasse und Jugendliche

  • nur nach Anmeldung

13.10.2020


Sonntag den 22. November 2020

"Simply Bach"

Neue Sonaten für Flöte und Cembalo

Ein Konzert, das stattfinden soll!

04.06.2020


Wochennachrichten

An der Infotheke bei Real finden Sie unsere "Linneper Wochennachrichten" mit den neuesten Informationen - diese Woche zum letzten Mal.

27.05.2020


Der Linneper Chor probt

Der Linneper Chor kann wieder mit Proben beginnen, jedenfalls Outdoor. Für Innenräume sind die Abstandsregeln so, dass man eine Bahnhofshalle benötigen würde, selbst für einen relativ kleinen Chor.
Aber unter freiem Himmel hinter dem Gemeindezentrum gehen immerhin Grüppchen zu Sechst. So wird Frau Vogelbusch am Mittwoch, den 3. Juni, die Proben in zwei Schichten wieder aufnehmen und bittet um Anmeldung der Teilnehmer, um die Gruppen planen zu können.

22.05.2020


Gemeindebrief erscheint später

Normalerweise wäre zum 1. Juni der neue Gemeindebrief erschienen. Den hätten wir aber zu einer Zeit redaktionell fertigstellen müssen, als wir noch fast gar nichts wussten über die weiteren Möglichkeiten. Daher haben wir das Erscheinen um einen Monat verschoben. Zum 1. Juli soll es einen neuen Gemeindebrief geben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Durch die Wochennachrichten bei Real sind Sie ja aber engmaschig auf dem Laufenden.

17.05.2020


Gute Nachrichten:

Die Tür zum Juke geht langsam und vorsichtig wieder auf!

Noch nicht wie früher und leider auch immer nur für wenige Kids zur Zeit, aber immerhin: ein Anfang!
Dabei gibt es eine Menge zu berücksichtigen.

  • Die nötigen Hinweise findet ihr hier. - Bitte unbedingt lesen! - Anmeldung erforderlich!


Am Pfingstsonntag gibt es einen "ganz normalen" Gottesdienst in unserer Kirche

Der traditionelle Gottesdienst mit Lintorf-Angermund im Wald wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Dafür gibt es viele Gründe. Einer ist, dass das Vermessen von Plätzen mit ausreichendem Abstand auf einem Freigelände beliebig schwierig ist. Ein weiterer Grund ist, dass die Pfarrer beider Gemeinden mit diesem Format noch keine Erfahrung haben und nun für eine gelingende Durchführung viel mehr Vorbereitung benötigt hätten, als ihnen in der letzten Zeit zur Verfügung stand.

Treffen wir uns also - soweit möglich - in unseren jeweiligen Kirchen und feiern Pfingsten innerhalb der eigenen Gemeinde. Im kommenden Jahr soll die Tradition dann aber wieder aufgenommen werden.

06.05.2020


Tägliche Andacht wird nun wöchentlich

Damit wir Gemeinde bleiben, finden wir an dieser Stelle von nun an jeden Mittwoch eine Andacht zum Wochenspruch von unserem Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky.

04.05.2020


Zum letzten Beitrag ergänzt:

Bitte denken Sie unbedingt daran, einen Mundschutz zu tragen!

02.05.2020


Es kommt der Tag ...

... und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Das sollten Sie dazu wissen:

Unser größtes Bestreben ist die Gesundheit und Sicherheit der Gemeinde. Darum werden wir bei allem, was wir machen in der Ev. Kirchengemeinde Linnep nichts überstürzen und sorgsam auf alle Sicherheitsvorschriften achten. Der erste Gottesdienst in der Waldkirche wird am 10. Mai 2020 stattfinden. Der Gottesdienst wird kürzer sein als vor der Kirchenschließung und wird in etwa die Form haben, die wir aus den Online-Gottesdiensten kennen. Die einzelnen Elemente werden Rücksicht auf die Schutzmaßnahmen infolge der Corona-Pandemie nehmen.

So sieht es in der Kirche jetzt aus

Die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher wird auf 40 beschränkt sein. Gemeindegesang wird nicht möglich sein. Trotzdem könnte es schön sein, die Liedertexte mitzulesen und vielleicht zu summen, während die Orgel spielt. Die Gesangbücher dürfen hierfür nicht wie sonst bereitgestellt werden. Wir werden daher die Texte auf Zetteln aushändigen oder vorne an eine Leinwand projizieren. Wer lieber ein Gesangbuch in der Hand halten möchte, für den machen wir folgenden Vorschlag:
Bringen Sie sich Ihr eigenes Gesangbuch zum Gottesdienst mit, das sie anschließend wieder mit nach Hause nehmen. Wer keins hat, kann sich direkt beim Betreten der Kirche eines für 25 Euro kaufen. Sie erhalten gegen Barzahlung Ihr eigenes eingeschweißtes Exemplar und sind versorgt. Sozusagen für alle Zeiten.

Klar ist allerdings auch, dass wir mit der Kirchenöffnung für Präsenz-Gottesdienste das Angebot der Online-Gottesdienste zurückfahren werden. Ab diesem Zeitpunkt wird es nur noch zweimal im Monat einen neuen Online-Gottesdienst geben, der sich vor allem an Gemeindeglieder richtet, die zu den Risikogruppen gehören und sich nicht zu kommen trauen. Solange es Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gibt, werden wir versuchen dieses heruntergefahrene Onlineangebot durchzuhalten.
Der Onlinegottesdienst wird parallel zum Gottesdienst in der Kirche freigeschaltet und wird immer am 1. und am 3. Sonntag im Monat angeboten.

29.04.2020


Es kommt der Tag ...

... da werden wir sein wie die Träumenden und wieder in unsere Kirche einziehen.

Sicher nicht alle gleichzeitig und sicher sehr vorsichtig, aber es wird geschehen. Vorbereitungen und Vorüberlegungen laufen bereits.
Das sollten Sie dazu wissen:

Unser Bestreben liegt nicht darin, möglichst schnell wieder die Kirche zu öffnen. Unser größtes Bestreben ist die Gesundheit und Sicherheit der Gemeinde. Darum werden wir bei allem, was wir machen in der Ev. Kirchengemeinde Linnep nichts überstürzen. Die Entscheidungen, die die Bundesregierung zusammen mit den Landesregierungen am 30.4.2020 getroffen hat, werden wir sorgfältig umsetzen. Das bedeutet aber auch, dass der erste Gottesdienst in der Waldkirche frühestens am 10. Mai 2020 stattfinden wird. Der Gottesdienst selbst wird auch mit Sicherheit eine andere Form haben, als die Gottesdienste vor der Kirchenschließung. Die einzelnen Elemente werden Rücksicht auf die Schutzmaßnahmen infolge der Corona-Pandemie nehmen.

So sieht es in der Kirche jetzt aus

Die Zahl der Gottesdienstbesucherinnen und -besucher wird beschränkt sein. Gemeindegesang wird nicht möglich sein. Trotzdem könnte es schön sein, die Liedertexte mitzulesen und vielleicht zu summen, während die Orgel spielt. Die Gesangbücher dürfen hierfür nicht wie sonst bereitgestellt werden. Wir werden daher die Texte vorne an eine Leinwand projizieren. Das könnte allerdings nicht für jeden gut zu lesen sein. Darum machen wir folgenden Vorschlag:
Bringen Sie sich Ihr eigenes Gesangbuch zum Gottesdienst mit, das sie anschließend wieder mit nach Hause nehmen. Wer keins hat, kann sich direkt beim Betreten der Kirche eines für 25 Euro kaufen. Sie erhalten gegen Barzahlung Ihr eigenes eingeschweißtes Exemplar und sind versorgt. Sozusagen für alle Zeiten.

Klar ist allerdings auch, dass wir mit der Kirchenöffnung für Präsenz-Gottesdienste das Angebot der Online-Gottesdienste zurückfahren werden. Ab diesem Zeitpunkt wird es nur noch zweimal im Monat einen neuen Online-Gottesdienst geben, der sich vor allem an Gemeindeglieder richtet, die zu den Risikogruppen gehören und sich nicht zu kommen trauen. Solange es Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie gibt, werden wir versuchen dieses heruntergefahrene Onlineangebot durchzuhalten.

24.04.2020


20.04.2020


Wanderung

Aufgrund der bekannten Einschränkungen konnte unsere Wanderung nicht wie vorgesehen stattfinden. Wir werden einen neuen Termin finden und bekannt geben, sobald dieses planbar ist. Die Ideen vergessen wir nicht und werden Sie später umsetzen!

16.04.2020


Verschiebung der Konfirmation 2020

Es gibt einen neuen Termin:
Die Konfirmation wurde verlegt auf Samstag den 31.Oktober 2020, 14 Uhr.

Konfirmandenunterricht findet bis zu den Sommerferien nicht statt, weder für die jetzigen, noch für die neuen Konfirmanden.

09.04.2020


Nachtgeschichte

Für die Jüngsten in der Gemeinde gibt es nun in unserem YouTube-Kanal auch ein eigenes Angebot, die Nachtgeschichte. Der Anfang ist gemacht. In unregelmäßiger Folge werden kleine Sendungen folgen, deren Kern jeweils eine Gute-Nacht-Geschichte bildet. Diese ist umrahmt von Liedern, Fingerspielen und Puppenspiel. Die Dauer ist etwa eine Viertelstunde.

07.04.2020


Digitale Kollekte statt Körbchen am Ausgang

Der Ausfall von Gottesdiensten führt auch zu einem Ausfall von Kollekten. Das tut denen weh, die die Beträge eingeplant hatten. Es gibt aber die Möglichkeit, online zu spenden.

Im YouTube-Gottesdiesntvideo wurde unten der Link eingeblendet, der eine Kollekte per Überweisung ermöglicht. Sie finden ihn auch hier nochmal unterlegt. Dies ist eine gute und wichtige Möglichkeit.


Unsere Diakoniekollekte (Klingelbeutel) war im März für unsere Kita und jetzt im April für den Kinderchor bestimmt. Natürlich können Sie auch hierfür Spenden überweisen an unser bekanntes Spendenkonto, am besten unter Angabe des Spendenzwecks.

05.04.2020


Aufruf zum Geschichtenerzählen

In unserem Onlineangebot wollen wir mit einem besonderen Angebot für die Kinder starten. Ähnlich, wie es an einigen Urlaubsorten in Deutschland Gutenachtgeschichten für Kinder gibt, wollen wir ein Angebot für Kinder auf unserem Youtube Channel machen. In einem Rahmen mit Liedern, Fingerspielen und Puppenspiel soll jedes Mal eine kurze Geschichte erzählt werden (3 Minuten lang). Gefragt sind Lieblingsgeschichten, eher keine Bibelgeschichen.

Und da ist nun Ihre Mithilfe gefragt. Denn ich stelle mir vor, dass die Geschichte immer von jemand andrem erzählt wird. Dazu dreht der bzw. diejenige ein Video (Handy reicht). Es kann frei erzählt oder auch vorgelesen werden. Das Video schickt man mir zu und ich schneide es mit dem Rahmen zusammen. So kommt die Nachtgeschichte einmal von einer Mutter aus dem Kindergarten, dann von einer Oma, die die Geschichte vielleicht gerade nicht ihren Enkel direkt vorlesen kann - wegen der Kontaktsperre. Dann vielleicht auch von einem Vater, der gerade beruflich unterwegs ist.

Es soll also ein Projekt sein, an dem sich viele beteiligen. Es wäre doch schön, wenn Sie sich beteiligen.
Melden Sie sich doch einfach bei mir. Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky: Tel.: 02102-2076912

03.04.2020


Hören und Singen: Musik für BARTIMÄUS

Bild: www.lambsongs.co.nz.

Für alle Kinder, die beim Singspiel Bartimäus mitmachen, hat Frau Vogelbusch etwas zum Anhören geschickt, damit Ihr üben könnt. Die Chorkinder sind schon fleißig dabei, nun haben auch die Kindergartenkinder die Gelegenheit.
Viel Spaß!

01.04.2020


Ersatzverkauf direkt über Wengenroths

Weil wir keine Gottesdienste in der Waldkirche feiern können bleibt auch der Weltladen geschlossen. Für manchen ist das ein Problem, weil die gewohnten Produkte anders nicht zu beschaffen sind. Dafür soll es nun Abhilfe geben.

Wenn Sie ein gewohntes Produkt aus dem Weltladen benötigen, dann rufen Sie einfach bei Wengenroths an und besprechen Sie, ob Sie das Gewünschte dort abholen können oder welcher Weg sich sonst finden lässt.

Gisela und Günter Wengenroth
Telefon: 02054 6678

29.03.2020


Wochennachrichten

An der Infotheke bei Real finden Sie jede Woche eine neue Ausgabe unserer "Linneper Wochennachrichten" mit den neuesten Informationen. Diese können Sie mitnehmen oder sich den Inhalt per Mail zusenden lassen. Hierfür schicken Sie einfach eine Mail ans Gemeindebüro, damit Sie dem entsprechenden Verteiler zugefügt werden.


Der Mond ist aufgegangen

Auf eine Initiative der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) geht folgende Idee zurück:
Alle sind aufgerufen, an jedem Abend um 19 Uhr das Lied „Der Mond ist aufgegangen“ von Matthias Claudius auf ihrem Balkon, an der Haustür oder im Garten zu singen. Oder es auch auf einem Instrument zu spielen. Wenn das alle tun würden, würde man zusammen mit den Nachbarn und allen in Deutschland gemeinsam etwas tun. Und das in einer Zeit, in der man sich total vereinsamt und allein vorkommt. Machen Sie doch einfach mit und erzählen Sie es weiter.

25.03.2020


Musikalische Grüße

Frau Vogelbusch hat für die Linneper Chorfrauen statt der Chorprobe einen musikalischen Gruß erstellt, an dem alle teilhaben dürfen. Und das jeden Mittwoch neu.

22.03.2020



Ökumenisches Glockenläuten

Bis auf weiteres läuten an jedem Abend um 19.30 die Glocken der Katholischen Kirche St. Christophorus und der Evangelischen Waldkirche Linnep. Das Läuten soll zum Gebet aufrufen und uns an die Menschen erinnern, die derzeit mit aller Kraft gegen das Virus arbeiten – seien es nun Ärzte, Betroffene oder Angehörige. Sie erinnern auch an alle, die für die Allgemeinheit in der Krise die Stellung halten.

21.03.2020


Neue Konfirmanden: Bitte rufen Sie Herrn Weber-Ritzkowsky an, wenn Sie ein Kind im entsprechenden Alter anzumelden haben. Der Unterricht wird nach den Sommerferien beginnen.


19.03.2020


Klagemauer

Im Eingangsbereich des Gemeindesaales neben der Waldkirche errichten wir eine Klagemauer. Es handelt sich zunächst um eine Leine, an die Zettel oder beschriftete Pappen gehängt werden können. Auf den Zetteln steht, was uns in diesen Tagen belastet.
Vielleicht kommen Sie auf einem Spazierweg an der Luft, der ja trotz aller Hindernisse noch erlaubt ist, an der Waldkirche vorbei. Dann besteht die Möglichkeit, sich hier die Zettel der andren Menschen anzusehen und seine eigenen Gedanken dazu zu hängen. Für diejenigen, die nicht bis zur Waldkirche wandern können oder wollen, gibt es auch eine Onlineversion der Mauer auf Facebook. Zu finden ist sie unter dem Stichwort „Klagemauer Linnep“ bei Facebook.


Anregungen für Kids von Mica

Der JuKe ist noch da und wir vergessen Euch nicht.
Regelmäßig wird es auf der Jugendseite kleine Anregungen geben, mit denen Ihr Euch ein bißchen die Wartezeit vertreiben könnt, bis wir uns wieder sehen.

18.03.2020


Tägliche Andacht

Damit wir Gemeinde bleiben, finden wir an dieser Stelle von nun an täglich eine Andacht zur Tageslosung von unserem Pfarrer Matthias Weber-Ritzkowsky.


YouTube-Channel

Wir haben jetzt einen eigenen YouTube-Channel. Sie finden dort Info-Videos und am Sonntag einen Gottesdienst aus der Waldkirche!

17.03.2020


Gottesdienste

Gottesdienste müssen vorerst leider entfallen.

Taufen

Da aufgrund der aktuellen Gefahr keine Gottesdienste stattfinden, hat das auch Auswirkungen auf die Taufen. Bereits ausgemachte und bestätigte Termine mussten wir verschieben. Wenn die Lage noch lange so anhält, werden wir bestimmt auch Angebote der Haustaufe machen. Aber das bleibt einfach erst einmal abzuwarten.

Trauerfeiern

Derzeit dürfen Trauerfeiern nur mit maximal 10 Angehörigen stattfinden. Je nach Familienstruktur kann das zu Härten führen, wenn ein oder mehrere Angehörige an der Beisetzung nicht teilnehmen können. Die Trauerfeier darf auch nur unter freiem Himmel stattfinden. Diese Regelungen gelten zunächst bis auf weiteres, d.h. bis die strengen Auflagen für das öffentliche Leben wieder zurück genommen werden. Dann planen wir, für die Angehörigen und den weiteren Verwandten- und Bekanntenkreis Gedenkgottesdienste anzubieten.

16.03.2020


KiTa geschlossen

Liebe Eltern, der aktuellen Situation folgend bleibt unsere Kita zunächst weiter geschlossen.

Die Notgruppe ist den Kindern vorbehalten, deren Eltern beide in systemrelevanten Berufen tätig sind (bzw. bei Alleinerziehenden die erziehende Person). Ob Sie zu diesen "Schlüsselpersonen" gehören und was in dem Fall zu tun ist, erfahren Sie hier.

Weitere Regelungen werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle schnellstmöglich mitgeteilt.

14.03.2020

(Der genaue Aufbau der ersten Informationen ist nicht mehr rekonstruierbar.)


Was wir zur Zeit nicht (oder anders) tun:

Wir tragen die Maßnahmen mit, die zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus geeignet sind. Das bedeutet, dass wir alle Veranstaltungen zunächst bis zu den Osterferien absagen. Anfang April werden wir die Lage neu bewerten.

Gottesdienste finden statt. Abendmahl auch, allerdings ausschließlich mit Einzelkelchen. Taufen finden statt, eben Trauerfeiern.

Gottesdienste

Gottesdienste finden statt. Abendmahl auch, allerdings ausschließlich mit Einzelkelchen.

Taufen und Trauerfeiern

Taufen und Trauerfeiern finden statt.

Einzelveranstaltungen und Sonstiges

Alle Einzelveranstaltungen bis zu den Osterferien werden abgesagt:

Mali-Infoabend
27.3.   Stammtisch
29.3.   Kindergottesdienst
29.3.   Konzert

Der Besuchsdienst wird gebeten, die Menschen anzurufen statt zu besuchen.

Der Mini-Club vom Familien-Bildungswerk entfällt.

Konfirmanden und Gemeindegruppen

Konfirmandenunterricht: Konfirmandenunterricht findet bis zu den Osterferien nicht statt.
Der Vorstellungsgottesdienst und die Vorbereitung dazu entfällt.

Jugendkeller: Alle Veranstaltungen im Jugendkeller entfallen.

Gemeindegruppen: Alle Gemeindegruppen bis zu den Osterferien entfallen:

  • Kinderchor
  • Chor
  • Kreative Gemeinde usw.

KiTa geschlossen

Liebe Eltern, der aktuellen Situation folgend bleibt unsere Kita ab Montag geschlossen.

Weitere Regelungen werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle schnellstmöglich mitgeteilt.