Sonntag den 29. März 2020, 17:00 Uhr

"Se l'aura spira"

Abgründe und Höhepunkte der Liebeslyrik im 16.-17. Jahrhundert

Christina Fischer
Nina Schwarz

Französisches Sehnen, italienischer Überschwang, englische Melancholie -Tanz und Tränen in der Renaissance!

Ein Konzert mit Sologesang (Sopran) und Laute. Die gebürtige Aachenerin Christina Fischer studierte klassischen Gesang am Conservatorium Maastricht. Nina Schwarz studierte klassische Gitarre an der Hochschule für Musik in Wuppertal und Aachen. Gemeinsam präsentieren die beiden Liebeslieder der Renaissance für Sopran und Laute von Dowland, Monteverdi, Frescobaldi u.a.

Eintritt frei, Kollekte am Ausgang