Sonntag den 10. Oktober 2021, 17:00 Uhr

Die Orgel – das Instrument des Jahres 2021

 

Frank Stinder, Orgel

Frank Stinder, Jahrgang 1960, studierte Evangelische Kirchenmusik (C-, B- und A-Prüfung) und Klavierpädagogik (staatl. Diplom) an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Nach etlichen Jahren im kirchlichen Dienst gründete er eine Firma für Klavierrestaurierung im Oberbergischen. Mittlerweile hat er die größten Konzertflügel aller berühmten Marken wie Broadwood, Erard, Bechstein, Ibach, Blüthner und Grotrian-Steinweg repariert. Nationale und internationale Kontakte zu namhaften Künstlern empfindet er als große Bereicherung. Stinder konzertiert im In- und Ausland als Pianist oder als Organist.

Aus Anlass der Wahl der Orgel als Instrument des Jahres 2021 wird Frank Stinder in Linnep ein Orgelkonzert spielen, für das Werke von Vivaldi und Bach vorgesehen sind.

Eintritt frei, Kollekte am Ausgang


Corona-Maßnahmen

Der Einlass beginnt um 16:30 Uhr.

Für die Konzertveranstaltung gilt die 3G-Regel, deren Einhaltung wir am Eingang kontrollieren müssen. Wenn Sie vollständig geimpft oder genesen sind, bringen Sie bitte die entsprechende Bescheinigung mit. Andernfalls benötigen Sie einen offiziellen Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Als Geimpfte würden Sie uns sehr helfen, wenn Sie eine elektronische Bescheinigung vorlegen würden, da die Kontrolle der Eintragungen in den Impfpässen für uns als Laien sehr schwierig und zeitraubend ist.

Bitte tragen Sie Mund-Nasenschutz beim Betreten und Verlassen der Kirche. Am Platz dürfen Sie diesen wieder abnehmen. Eine Möglichkeit zur Händedesinfektion finden Sie im Vorraum der Kirche.

Es ist kein Mindestabstand mehr vorgeschrieben. Sie sind also frei in der Wahl Ihres Sitzplatzes. Eine Erfassung der Personendaten erfolgt nicht mehr.

Bitte melden Sie sich an, damit wir planen können und niemand umsonst kommt. Das gibt uns auch die Möglichkeit, Sie im Falle von Veränderungen zu kontaktieren. Sollten Sie den Termin dann doch nicht wahrnehmen können, stornieren Sie ihn bitte wieder.


Und so funktioniert die Anmeldung:

Wir benötigen nur Ihren Namen (Vor- und Zuname). Bei Online-Anmeldung außerdem Ihre Mailadresse.  - Eine Eintrittskarte erhalten Sie nicht. -  Am Eingang wird eine Liste vorliegen, auf der die Namen aller Angemeldeten festgehalten sind. Gegen Nennung Ihres Namens werden Sie eingelassen.

Sie haben zwei Anmeldemöglichkeiten: Online oder telefonisch.
Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie nach Möglichkeit die Onlinebuchung nutzen, insbesondere, weil wir Sie dann auch direkt anschreiben können, wenn irgendeine Änderung erforderlich werden sollte.

Online-Buchung

Sie können hier ein Anmeldeformular aufrufen. Jedes Formular bezieht sich nur auf eine Person. Wer weitere Personen anmelden möchte, muss das Anmeldeformular erneut aufrufen.

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Mailadresse an. Sie erhalten dann unmittelbar für jede Anmeldung eine Bestätigungsmail. Diese bewahren Sie bitte bis zum 10.10. auf, denn Sie benötigen diese Mail, falls Sie die Buchung stornieren müssen. Unten in der Mail befindet sich ein Link dafür. Solange Sie das Formular aufrufen können, sind auch noch Anmeldungen möglich.

Telefonische Buchung

Rufen Sie einfach zu den normalen Öffnungszeiten im Gemeindebüro an. Frau Preisler wird außer Ihrem Namen auch Ihre Telefonnummer notieren.
Falls Sie stornieren müssen, tun Sie dies bitte ebenfalls mit einem Anruf im Gemeindebüro.